Betriebliche Suchtprävention

Der Anteil alkoholgefährdeter MitarbeiterInnen in Unternehmen liegt laut DHS (deutsche Hauptstelle gegen Suchtgefahren) bei ca. 10%.

Suchterkrankungen können die Leistungsfähigkeit von MitarbeiterInnen mindern und Konflikte am Arbeitsplatz auslösen. Sie können dazu führen, dass der betriebliche Ablauf gestört und möglicherweise der Arbeitsplatz des Mitarbeiters gefährdet ist.

 

Suchtgefährdete MitarbeiterInnen stellen Führungskräfte, Personal-/ Betriebsräte und Kollegen vor eine schwierige Aufgabe.

Ziel:

Ziel der professionellen betrieblichen Suchtprävention ist es, betroffene MitarbeiterInnen so früh wie möglich, schon bevor sich eine akute Gefährdung oder Sucht manifestiert hat, anzusprechen und weiteren Problemen vorzubeugen. Im Rahmen der Suchtprävention geht es primär um die Vorbeugung in Form von Aufklärung und Information sowie dem Schulen von Führungskräften im Umgang mit schwierigen Mitarbeitersituationen.

Unser Angebot für Sie:

  • Informationsveranstaltungen für MitarbeiterInnen, Auszubildende und Führungskräfte
  • Seminare für Führungskräfte
  • Seminare für Personal- und Betriebsräte zum Umgang mit        suchtgefährdeten MitarbeiterInnen
  • Seminare für Ausbilder
  • Seminare für Auszubildende zum Thema  "risikoarmer Umgang mit Suchtmitteln"
  • Beratungs- und Vermittlungsleistungen für den Einzelfall
  • individuelle Beratung und Coaching von Führungskräften bei Krisengesprächen

Ihr Nutzen:

  • wertvolle und qualifizierte Arbeitskräfte können besser gehalten werden. Indem Sie sie fördern und in ihrer Problemsituation unterstützen, binden Sie sie an Ihr Unternehmen.
  • Reduzierung von Fehlzeiten
  • Reduzierung der Fluktuation
  • Reduzierung von Kosten (z.B. durch erhöhtes Unfallaufkommen bzw. Minderleistung durch Suchterkrankung)
  • Entlastung sowie Unterstützung Ihrer Führungskräfte
  • Förderung eines positiven Arbeitsklimas sowie Erhöhung der Motivation.

"Professionelle betriebliche Suchtprävention ermöglicht eine Win-Win- Situation für beide Seiten - den  Betrieb sowie für den Mitarbeiter"

Du willst das Rauchen aufgeben? Dann hole Dir jetzt mein kostenloses Ebook!