So

25

Jun

2017

Stressmanagement - kann Stress "gemanaged" werden?

Ich zeige Dir zwei Techniken, die Dir dabei helfen können

Wir leben in einer Zeit, in der zunehmender Stress und Reizüberflutung zum Alltag gehören. Ob auf der Arbeit, beim Einkaufen, im Straßenverkehr - es gibt wohl kaum einen Bereich des täglichen Lebens der vom Stress verschont bleibt.

 

Doch was ist eigentlich mit Stress gemeint?

Was kann helfen Stress zu vermeiden oder abzubauen, davon handelt dieser Artikel.

 

mehr lesen 4 Kommentare

So

14

Mai

2017

Was macht resiliente Menschen aus?

Wir gehen alle mit schwierigen Situationen sehr unterschiedlich um. In Deinem Leben wirst Du immer wieder Situationen erleben, die Dich fordern und Dich aus Deiner Komfortzone herauskatapultieren. Solche Umstände können sein:

- eine ernste Erkrankung

- Verlust des Arbeitsplatzes

- ein massiver Konflikt

- das Ende einer Liebe

- oder auch der Tod eines geliebten Menschen.

 

Solche massiven Lebensereignisse können sehr verunsichern und Ängste entstehen lassen, weil man nicht weiß, wie man das ganze bewältigen und damit leben soll. Wenn Du über eine gute Portion Resilienz verfügst, wirst Du gestärkt aus diesen Situationen hervor gehen. 

So was ist jetzt Resilienz und wie  kannst Du sie in Dir selbst aufbauen bzw. stärken?

mehr lesen 2 Kommentare

So

07

Mai

2017

Zum Teufel...warum ist das mit dem Rauchen aufhören so schwer

Rita kann es nicht glauben. „Das is jetzt nicht wahr oder?“ Sie ist stinke sauer und schier fassungslos. Sie hat 5 Tage nicht mehr geraucht und jetzt steht sie hier auf der Party mit einer Fluppe in der Hand. Sie könnte sauer auf Tom sein, der ihr die Zigarette angeboten hat. Es war wie ein Reflex, der sie die Zigarette hat annehmen lassen. Aber Tom hat nicht gewusst, dass sie aufgehört hat.  Sie kocht innerlich vor Wut. „Warum schaffen das die andern so locker, mit dem Rauchen aufzuhören und ich nicht. Das ist doch echt zum verrückt werden!“ knurrt sie innerlich vor sich hin.

 

 

Die Antwort auf Ritas Frage ist relativ einfach, weil wir es hier mit einer Sucht zu tun haben. Und zwar auf körperlicher sowie auf psychischer Ebene. Und wenn ich nicht weiß, was es damit auf sich hat, hänge ich halt schnell wieder am Glimmstängel und koche mich selbst ein, bin verzweifelt und frustriert.

Woran erkenne ich jetzt, dass ich abhängig bin?

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Apr

2017

Der Ultimative Guide durch Deinen täglichen Chemiecocktail

Was haben Lösungsmittel, PVC Fußböden, Insektenschutzmittel, Kampfgase und Zigaretten gemeinsam?

Scheinbar harmlos kommt sie daher…die Zigarette. 

Gezielt gefördert wird das Image der scheinbaren Harmlosigkeit von der Zigarettenindustrie.

Tabakplantagen, Tabakblätter ...die Zigarette als Naturprodukt. Naturburschen zu Pferd oder am Lagerfeuer. In "naturell", "light" oder "ultralight"so  wird das "gesündere" Rauchvergnügen beworben. 

 

 

Geschickt manipulieren ausgefeilte Marketingstrategien den gesunden Menschenverstand und das natürliche Wissen unseres Körpers. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, wie die Versprechen der Tabakindustrie uns empfänglicher für den Konsum des Glimmstängels machen. 

mehr lesen 4 Kommentare

Di

21

Mär

2017

Was Dich hindert mit dem Rauchen aufzuhören (1. Teil)

Mit dem Rauchen aufhören ist nicht einfach

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

17

Okt

2016

Für die "3A-Strategie" müssen beide Seiten teuer bezahlen

Sonntag auf einer Motorradtour sprach mich ein Bikerkollege verschämt während einer Pause an, als wir gerade auf dem Weg zu einem Cafe waren, um die letzten Sonnenstrahlen bei einem Latte Macchiato im Biergarten noch einzufangen.  

"Sag mal, was kann man da eigentlich machen. In unserer Firma gibt es einen Abteilungsleiter, der sitzt schon morgens in seinem Büro und stinkt nach Alkohol. Alle wissen es und keiner sagt oder macht was."

mehr lesen 2 Kommentare

Sa

08

Okt

2016

Bis zu 80% Beraterkosten sparen

Was für große Unternehmen selbstverständlich ist, ist jetzt auch kleinen und mittleren Betrieben möglich

Als Beraterin erlebe ich oft in Unternehmen, dass es immer wieder die selben Situationen sind, die Mitarbeitern auf der Arbeit den letzen Nerv rauben und das in Momenten, wo man das echt nicht auch noch gebrauchen kann. Es fehlen z.B. wichtige Daten für die Päsentation, die gleich starten soll, weil der Kollege wieder einmal nicht klar hatte, das er dafür zuständig ist. Die Kollegin hat zentrale Informationen nicht weitergegeben, weil sie "nicht wusste", wer die Infos alle so braucht. Die Teambesprechung hat wieder länger gedauert, weil Kollege Müller seinen Privatkrieg vor der versammelten Mannschaft mit Herr Schmidt austragen musste. Unklare Arbeitsabläufe führen zu unnötigen Verzögerungen und gereizter Stimmung.

mehr lesen 16 Kommentare

Du willst das Rauchen aufgeben? Dann hole Dir jetzt mein kostenloses Ebook!